Erbschaften / Erbvorbezüge / Schenkungen

Anteile an unverteilten Erbschaften und anderen Vermögensmassen

Die Bewertung der Anteile an unverteilten Erbschaften und anderen Vermögensmassen richtet sich nach den üblichen Bewertungen der Aktiven und Passiven. Setzen Sie den Anteil entsprechend dem Fragebogen für unverteilte Erbschaften und andere Vermögensmassen ein. Der Fragebogen ist bei etaxSolothurn nicht verfügbar. Sie können diesen beim kantonalen Steueramt einverlangen.

Schenkungen / Erbvorbezug

Geben Sie hier jede Schenkung, jeden Erbvorbezug und Vermögensanfall von Todes wegen (auch wenn die Erbteilung noch nicht erfolgt ist) an, wenn diese im Jahr 2019 stattgefunden haben.

Haben Sie unentgeltliche Zuwendungen durch Personen, die im Kanton Solothurn wohnen, oder Zuwendungen von solothurnischen Liegenschaften durch ausserhalb des Kantons wohnhafte Personen erhalten, reichen Sie innert dreier Monate nach Vollzug der Schenkung oder des Erbvorbezuges eine besondere Schenkungssteuererklärung beim Steueramt des Kantons Solothurn, Abteilung Sondersteuern, Werkhofstrasse 29c, 4509 Solothurn, ein. Die Formulare können Sie bei dieser Abteilung oder unter steueramt.so.ch beziehen.

Steuerfrei sind Gelegenheitsgeschenke und Geschenke, die den Wert von CHF 14'100 jährlich nicht übersteigen, sowie Zuwendungen an direkte Nachkommen. In diesen Fällen ist keine Schenkungssteuererklärung einzureichen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.