Einkünfte aus Sozial- und anderen Versicherungen

AHV- und IV-Renten

IV-Renten und Zusatzrenten für Kinder: Eltern versteuern diese bis zur Volljährigkeit des Kindes oder bis ans Ende der Ausbildung, max. bis zur Vollendung des 25. Altersjahres.

Renten und Pensionen

Renten von Einrichtungen der beruflichen Vorsorge (2. Säule), d.h. Renten von Pensionskassen oder Verbandsvorsorgeeinrichtungen von Selbständigerwerbenden.
Haben Sie vor dem 1. Januar 1985 aufgrund eines bestehenden Vorsorgeverhältnisses
ordentliche Beiträge geleistet, sind die Renten aus Einrichtungen der beruflichen Vorsorge, die vor dem 1. Januar 2002 zu laufen begonnen haben, wie folgt steuerbar:

  • wenn Sie die Beiträge, auf denen der Anspruch beruht, ausschliesslich
    selbst erbracht haben zu 60%
  • wenn Sie die Beiträge, auf denen der Anspruch beruht, mindestens
    zu 20 % selbst erbracht haben zu 80%
  • in allen übrigen Fällen zu 100%
  • Von Arbeitgebern (also nicht von einer Pensionskasse) ausgerichtete Renten zu 100%
  • Renten aus anerkannten Formen der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a) zu 100%

Übrige Renten

  • Renten der SUVA und andere Renten aus obligatorischer Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung zu 100%
  • Renten und Ersatzeinkünfte der Militärversicherung zu 100%
  • Folgende Leistungen sind jedoch steuerfrei:
    • Invaliden- und Hinterlassenenrenten der Militärversicherung, die vor dem 1. Januar 1994 zu laufen begonnen haben, einschliesslich der altrechtlichen Invalidenrenten, die nach dem 1. Januar 1994 in eine Altersrente umgewandelt worden sind
    • Integritätsschadensrenten
    • Unterstützungsleistungen wie Pflegebeiträge, Hilflosenentschädigungen, Ergänzungsleistungen, Beihilfen, Arbeitslosenhilfen und Gemeindezuschüsse, die Bezügern von AHV-, IV- und UVG-Leistungen ausgerichtet werden.
  • Renten, die ausschliesslich aus eigenen Mitteln erworben worden sind (Leibrenten sowie Einkünfte aus Verpfründung), wobei den eigenen Mitteln Leistungen von Angehörigen gleichgestellt sind zu 40%
  • in allen übrigen Fällen zu 100%
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.