Wertschriften

Börsenkotierte Wertschriften

Für die Steuerpflicht am Ende des Kalenderjahres ist der Kurswert Ende Jahr 2019 massgebend (Eidg. Kursliste Stichtag 31.12.2019). Für in der Schweiz kotierte Titel können Sie den Kurswert der amtlichen Steuerkursliste 2019 der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) entnehmen. Diese Kursliste, die Ende Januar 2020 erscheint, können Sie im Internet unter estv.admin.ch abrufen bzw. ist in etax bereits integriert.

Ausländische Wertschriften (Formular DA-1)

Auf dem Formular «DA-1» und den allfälligen Beiblättern tragen Sie die Wertschriften aus solchen Ländern ein, die mit der Schweiz ein Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen haben. Darauf können Sie die pauschale Steueranrechnung sowie den zusätzlichen Steuerrückbehalt geltend machen.

Wenn die nicht rückforderbaren ausländischen Steuern insgesamt den Betrag von CHF 50 nicht übersteigen, wird keine pauschale Steueranrechnung gewährt. In diesem Fall führen Sie die Erträgnisse zu dem um die nicht rückforderbare ausländische Steuer gekürzten Betrag im ordentlichen Wertschriftenverzeichnis auf.

Weitergehende Angaben finden Sie im Merkblatt über die pauschale Steueranrechnung für ausländische Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren aus Vertragsstaaten (DA-M) der Eidgenössischen Steuerverwaltung. Das Merkblatt können Sie im Internet unter estv beziehen.

Abzug für massgebliche Beteiligungen

Halten Sie Beteiligungen von mindestens 10 % am Grundkapital von Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder Genossenschaften im Privatvermögen, werden die Erträge aus Dividenden, Gewinnanteilen, Liquidationsüberschüssen und geldwerten Vorteilen zu 40 % entlastet.

Halten Sie Beteiligungen von mindestens 10 % am Grundkapital von Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder Genossenschaften im Geschäftsvermögen, werden die Erträge aus Dividenden, Gewinnanteilen, Liquidationsüberschüssen, geldwerten Vorteilen sowie Gewinnen aus der Veräusserung solcher Beteiligungsrechte zu 50 % entlastet.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.